Schlagwort-Archive: Bundesfinale

Rückblick auf das Internationale Deutsche Turnfest 2017 in Berlin

Etwas erschöpft, aber wohlbehalten und mit vielen tollen Erinnerungen im Kopf sind die Pader Skipper aus Berlin vom Internationalen Deutschen Turnfest zurückgekehrt.

Für die Springerinnen und Betreuer bereiteten der Festumzug durchs Brandenburger Tor, die Teilnahme am Wettbewerb Rendezvous der Besten, und natürlich die Berliner Großstadtatmosphäre mit den Turnfestmeilen ein unvergessliches Erlebnis.

Unser Beitrag im Bundesfinale Rendezvous der Besten wurde von den über 4000 Zuschauern im Berliner City Cube mit viel Applaus bedacht! Die Springerinnen brachten ihre Trainingsziele sehr gut auf die Berliner Fläche, so dass auch die Trainerin zufrieden mit ihrer Arbeit sein durfte!

Neben unseren eigenen sportlichen Aktivitäten konnten alle die großartigen Leistungen der anderen aktiven Sportler hautnah erleben, denn das Turnfest bot vielerorts die Bühne für zahlreiche Deutsche Meisterschaften.

Besonders bedanken möchten wir uns bei den vielen ehrenamtlichen Helfern des Turnfests, insbesondere denen in unserer Unterkunft, die uns einen so angenehmen Aufenthalt ermöglich haben!

 

Hier noch ein paar Impressionen von den anderen Teilnehmern am Rendezvous der Besten:

Internationales Deutsches Turnfest 2017

Das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin, und damit das
Bundesfinale im Rendezvous der Besten rückt immer näher!

Am Sonntag, den 4. Juni 2017 treten ca. 45 Showgruppen in Berlin gegeneinander an, die sich im Vorfeld des Turnfests über ihren Landesturnverband für das Bundesfinale qualifiziert haben.
Der Wettkampf findet am Sonntag von 9:00 bis 16:00 Uhr im Berliner City Cube auf dem Messegelände statt.Vor großer Kulisse kämpfen die Pader Skipper um den begehrten Titel „DTB-Showgruppe 2017“ und um einen Auftritt in der Gala „Rendezvous der Besten“ am darauf folgenden Mittwoch, den 7. Juni.

It’s Showtime! – Bundesfinale 2016 Rendezvous der Besten

Das Rendezvous der Besten, das Bundesfinale 2016 der besten 40 Showgruppen in Deutschland liegt hinter uns!

Turner, Akrobaten, Tänzer und natürlich Rope Skipper zeigten im 5-Minutentakt ihre vielfältigen und atemberaubenden Darbietungen.

Um 9:30h ging es am Morgen los mit dem Einmarsch aller teilnehmenden Teams.

img_3883

Einmarsch der Teams geordnet nach Landesturnverband

In einem hochklassigen Teilnehmerfeld mit über 850 Teilnehmern erfreuten wir uns an einem spannenden Wettkampf, der uns auch die lange Wartezeit von über acht Stunden bis zu unserem Beitrag die Zeit nicht lang werden ließ.

img_4250

Der Moderator hatte sich im Laufe des Tages sicher viel zu merken… Und sprang sogar selber durch’s Seil!

Etwas nervös ging es dann nach einer kurzen Stellprobe mit Startnummer 35 auf die große Bühne der Holstenhalle in Neumünster.

img_4102

Stellprobe in der Mittagspause… Also leider kein warmes Essen 😦

Vor den über 1500 Zuschauern präsentierten wir unsere Rope Skipping Show
„Good Old Bluesbrothers“ zur passenden Filmmusik der kritischen Fachjury des DTB.
Mit der sehr überzeugenden Professionalität und Bühnenpräsenz der anderen angetretenen Rope Skipping Gruppen konnten wir jedoch mit unserer Tagesform nicht mithalten…

img_4306

gelungenes Schlussbild

Am Abend besuchten wir dann gemeinsam die Galavorstellung in der vollbesetzten Holstenhalle und waren fasziniert von den professionellen Darbietungen der diesjährigen 15 besten Showgruppen im Deutschen Turnerbund! Zu unserer Freude waren darunter auch 2 Rope Skipping Gruppen aus Bayern und Baden, die im hohen Norden der Republik zeigen konnten, wo die Messlatte liegt…

img_4436

Finale der Abendgala mit allen Teilnehmern

Wir haben von diesem ereignisreichen Tag vieles an Ideen und Anregungen für unsere weitere Entwicklung mit nach Hause nehmen können!

In diesem Sinne gehen wir bestens motiviert ins Training für die kommende Saison!

Dank an alle, die diese Veranstaltung für uns ermöglicht haben! Besonders natürlich an den DTB, den WTB, und den Ausrichter vom SC Gut Heil Neumünster e.V.

dsc_4118

Auf nach Hause…

Das „Bundesfinale RDB“ hat übrigens einen eigenen Facebook-Auftritt… auch mit Bildern von uns 🙂

Nachtrag: Auch das NDR Fernsehen berichtete über das Bundesfinale…

 

Neumünster, wir kommen! – Bundesfinale Rendezvous der Besten

 

Neumünster, wir kommen!

Am 26. November 2016 wird das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ in den Holstenhallen in Neumünster stattfinden.

Dabei sind dieses Jahr wieder die Pader Skipper!

Zusammen mit den Fahnenschwenkern vom SV Heide und der Gruppe „Spumante“ vom TSV 1887 Schloß Neuhaus fahren wir zum diesjährigen Bundesfinale in den hohen Norden der Republik! Somit erkämpften gleich drei Paderborner Gruppen beim WTB Landesfinale in Hamm die Fahrkarten zum Bundesfinale!

Ein toller Erfolg für den Paderborner Sport!

WV_2016_04_29

Westf. Volksblatt vom 29.4.2016

DSC_0781DSC_0784DSC_0782

DSC_0789

 

Bundesfinale Rope Skipping 2015

Am 9. und 10. Mai 2015 wurden das Bundesfinale der Deutschen Pokalmeisterschaft E2 im Rope Skipping und die Deutschen Einzel-Meisterschaften E1 in Bielefeld Brackwede ausgetragen!

Für das Bundesfinale E2 am Samstag hatte sich Larissa vom TSV Wewer qualifiziert und trat in ihrer Alterklasse gegen 28 Springerinnen an. Mit neuer persönlicher Bestleistung im 180 sek. Speed, und einer nahezu perfekt gesprungenen anspruchsvollen Kür im Freetsyle konnte sich Larissa gleich bei ihrer ersten Teilnahme über einen hervorragenden 17. Platz bei diesem Bundesfinale freuen! Sie hat damit direkt die Qualifikation für das kommende Jahr in der Tasche!

Larissa Porsch beim Bundesfinale 2015 in Bielefeld

Larissa beim Bundesfinale 2015 in Bielefeld

Die zahlreichen Zuschauer in der vollbesetzten Brackweder Sporthalle an der Beckumer Strasse erlebten hochklassigen Sport, der sicher auch ein noch größeres Publikum verdient hat.

Hier der Artikel in der NW vom 11.Mai 2015: (klick zum Vergrößern)

NW_10Mai2015

Berlin: Bundesfinale des „Rendezvous der Besten“ im November 2014

Mit viel Elan reisten die zwölf Rope Skipping Girls der Showgruppe „Pader Skipper“ am vergangenen Wochenende zum Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ des Deutschen Turnerbundes nach Berlin. Bereits im April hatte sich diese Mannschaft beim Landesentscheid in Hamm für die bundesweite Finale qualifiziert und ging damit für den Landesturnverband Westfalen hochmotiviert an den Start.

Im Showwettbewerb „Rendezvous der Besten“ verschmelzen Kunst und Sport zu einer Einheit – hier bestimmen Kreativität, Innovation und Originalität neben Präzision und Bewegungsqualität die Darbietungen. Die Gruppen präsentieren sich mit Höchstleistungen aus nahezu allen Bereichen des Deutschen Turnerbundes: Tanz, Turnen, Sportakrobatik, Rope Skipping, Trampolin sind dann in Gruppenperformances auf großer Bühne zu sehen.

DSC_0696

Die letzten Takte useres Auftritts in Berlin auf großer Bühne!

Insgesamt 46 Showgruppen aus allen Landesturnverbänden traten am 15.11.2014 im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum gegeneinander an und zeigten abwechslungsreiche, anspruchssvolle und sportliche Leistungen auf hohem Niveau in der gut besuchten Halle. Körperbeherrschung, Präzision, Können, Technik und Choreografie waren die Kriterien, die die Jury als Maßstab für die Wertung anlegte.

Die „Pader Skipper“ konnten sich bereits bei dieser erstmaligen Teilnahme am Bundesfinale mit ihrer sprungstarken Show „Fußball WM – Halbfinale Deutschland – Brasilien“ im oberen Mittelfeld platzieren und wurden von der DTB-Jury mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet. Mehr als zufrieden besuchte die Mannschaft gemeinsam mit Trainerin Conny Bücker abschließend abends die Galashow der 15 ausgezeichneten Gruppen, die sich in diesem Wettkampf den verdienten Titel „DTB – Showgruppe des Jahres 2014“ gesichert hatten.


Am Vorabend des Wettkampfes schauten wir uns Berlin an, und trafen uns dann erschöpft vor dem Brandeburger Tor.

Am Vorabend des Wettkampfes schauten wir uns Berlin an, und trafen uns dann erschöpft vor dem Brandeburger Tor.

Ein abschließender Auftritt am Sonntag bei „Together in Motion“ im heimischen Sportzentrum am Maspernplatz konnte auch das Paderborner Publikum überzeugen, dass Rope Skipping eine Sportart ist, die sportliche Leistung und Kreativität vereint und dem Auge Freude macht.

Mehr als 60 Kinder und Jugendliche trainieren inzwischen regelmäßig in den Rope Skipping Gruppen des TSV Wewer; viele Nachwuchstalente sind in Sicht, so dass auch in der nächsten Saison wieder hervorragende Leistungen zu erwarten sind.